Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Rollstuhlfahrer kollidierte mit Pkw - Autofahrer/in und Fahrradfahrerin werden gesucht -

Wassenberg (ots) - Am Vormittag des 25. März (Dienstag) meldete sich ein 98-jähriger Mann aus Wassenberg bei der Polizei. Den Beamten gegenüber gab er an, dass er am Abend des 24. März (Montag) mit seinem elektrischen Krankenfahrstuhl in der Wassenberger Oberstadt unterwegs gewesen sei. Als er eine Kreuzung überqueren wollte, kam es zur Kollision mit einem Pkw. Dabei blieb er unverletzt, aber sein Rollstuhl wurde beschädigt. Auch eine Fahrradfahrerin, die ihn offensicht-lich kannte, kümmerte sich um ihn. Schließlich verließ er die Unfallstelle und begab sich nach Hause. Leider konnte er sich nicht mehr an die Unfallstelle, den oder die Autofahrer/in sowie den Namen der Fahrradfahrerin erinnern. Zur Klärung des Geschehens sucht die Polizei nun nach der Fahrradfahrerin, weiteren Zeugen des Unfalls sowie der oder dem Autofahrer/in. Diese möchten sich bitte mit dem Verkehrs-kommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200, in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: