Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Dieseldiebstahl
Täter ließen Kraftstoff anschließend ungehindert auslaufen

Wassenberg (ots) - In der Nacht zum Freitag (14. März) drangen unbekannte Täter auf das Gelände einer Firma an der Rurtalstraße ein. Dort brachen sie an verschiedenen LKW die Tanks auf und gelangten an einen größeren Vorratstank. Aus allen Behältern zapften sie mit einem etwa 50 Meter langen Schlauch mehrere tausend Liter des Kraftstoffs ab. Möglicherweise haben die Täter den Diesel außerhalb des Geländes in bisher unbekannte Behältnisse oder Fahrzeuge abgefüllt. Anschließend ließen sie die Restmenge ungehindert ins Erdreich auslaufen, so dass die Feuerwehr und die Untere Wasserbehörde hinzugerufen werden mussten. Wer Zeuge dieses Vorfalls war oder Beobachtungen machte, die mit dieser Tat in Zusammenhang stehen könnten, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg, Telefon 00452 9200.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: