Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Allgemeine Verkehrskontrollen

Kreisgebiet (ots) - Am vergangenen Karnevalswochenende wurden bei polizeilichen Kontrollen im gesamten Kreisgebiet folgende Delikte festgestellt:

Fahrten unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss:

   - Erkelenz-Katzem: Am Knorrspfad
   - Heinsberg: Grebbener Straße, Karl-Arnold-Straße (BTM), 
     Nordpromenade und Valkenburger Straße (BTM)
   - Heinsberg-Aphoven: Talstraße
   - Heinsberg-Dremmen: Erkelenzer Straße
   - Hückelhoven: Jülicher Straße
   - Waldfeucht-Haaren: Alter Klauser Kirchweg
   - Wassenberg: Brühlstraße
   - Wegberg: Fußbachstraße 

Den elf überprüften Verkehrsteilnehmern wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige gegen sie erstattet. Sieben Fahrern wurde eine Blutprobe entnommen und drei Führerscheine sind sichergestellt worden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis:

Bei Kontrollen in

   - Erkelenz-Holzweiler: Eggerather Weg
   - Selfkant-Saeffelen: Lindenstraße und Selfkantstraße 

wurden drei Fahrzeugführer angehalten, die nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis waren. Den Betroffenen wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige gegen sie erstattet.

Betäubungsmitteldelikte:

In

   - Erkelenz-Katzem: Hohlstraße
   - Heinsberg: Apfelstraße und Ostpromenade
   - Hückelhoven: Lippeweg
   - Übach-Palenberg: Borsigstraße 

wurden insgesamt fünf Personen angetroffen, die geringe Mengen illegaler Rauschmittel mit sich führten. Gegen die Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: