Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Einbrecher überrascht

Gangelt (ots) - Aufmerksame Nachbarn bemerkten am Donnerstag (27. Februar), dass gegen 12.40 Uhr unbekannte Personen in ein Haus am Buschweg einbrachen und informierten rasch die abwesende Familie. Als diese am Haus eintraf, stießen sie auf insgesamt drei männliche Personen, die aus dem Gebäude flüchteten und einen Mann, der in einem dunkelgrauen Pkw Kombi in der Garageneinfahrt des Gebäudes auf seine Komplizen wartete. Die Täter liefen zum Wagen und fuhren anschließend in Richtung der Straße Luisenring davon. Die Einbrecher hatten ein Fenster aufgehebelt und waren in das Haus eingestiegen. Verschiedene Räume wurden durchsucht und Bargeld, mehrere Bankkarten sowie Schmuck gestohlen. Nach Angaben der Zeugen dürften die Männer südeuropäischer Abstammung gewesen sein und waren etwa 20 bis 30 Jahre alt. Einer war dunkel gekleidet, ein anderer trug eine helle Jacke sowie eine Baseballkappe. Weitere Zeugen dieses Vorfalls oder Personen, die nähere Angaben zu dem Fluchtfahrzeug sowie den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 9200, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: