Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht vom 16.02.2014

52525 Heinsberg (ots) - Geilenkirchen, B 56 Höhe Gut Hommerschen - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 16.02.2014 meldete gegen 04.30 Uhr der Halter eines Pkw Audi mit AC-Kennzeichen, dass sein Bekannter, ein 18 jähriger aus Aachen betrunken und unbefugterweise mit seinen Pkw unterwegs sei. Der Wagen konnte wenig später von einer Funkstreifenwagenbesatzung auf der B221 Höhe der BAB A046 in Richtung Geilenkirchen fahrend festgestellt werden. Hier sollte dann auch eine Überprüfung des Fahrers erfolgen. Den Anhalteaufforderungen kam der Fahrer des Wagens jedoch nicht nach. Er erhöhte seine Geschwindigkeit und flüchtete in Richtung Geilenkirchen. Auf Grund der gefahrenen Geschwindigkeit und einiger Überholvorgänge brach der Sichtkontakt zu dem Pkw auf der Umgehung Geilenkirchen ab. Wenig später wurde der Pkw mit dem 18 jährigen dann auf dem neben der B 56 gelegenen Parkplatz Höhe Gut Hommerschen verunfallt aufgefunden. Offensichtlich war der Fahrer hier von der B 56 auf den Parkplatz gefahren und dort mit hoher Geschwindigkeit gegen einen abgestellten ungarischen Lkw geprallt. Hierbei wurde der junge Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde mittels Rettungswagen zum Krankenhaus Geilenkirchen gebracht. Hier erfolgte dann auch die Entnahme einer Blutprobe. Weiterhin war festzustellen, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. An dem benutzten Pkw entstand erheblichen Sachschaden.

Heinsberg, Genneper Straße - Diebstahl eines Pkw mit HS-Kennzeichen

Am Nachmittag bzw. Abend des 15.02.2014 entwendeten Unbekannte vom Parkplatz an der Genneper Straße einen schwarzen Ford Fiesta mit auffälliger Firmenbeschriftung (Orthopädie). Gegen 22:15 Uhr stellten Zeugen dann diesen Pkw im Parkhaus am Krankenhaus fest. Der Wagen war hier im unteren Parkdeck rückwärts gegen eine Betonwand geprallt und stark beschädigt worden Ein geparkter Pkw war ebenfalls beschädigt worden. Personen befanden sich nicht mehr im Fahrzeug.

Einbrüche:

Geilenkirchen-Gillrath, Am Heidberg - Nachmittag des 15.02.2014

Hier gelanten der oder die Täter durch die Terrassentüre / rückwärtiges Fenster in das Haus ein und entwendeten Bargeld sowie technische Geräte.

Wassenberg, Kirchstraße - 15.02.2014, 23:10 Uhr

Unbekannte Personen brechen die Türe eines Geschäftes an der Kirchstraße auf und entweden hier Tätowier- sowie Piercingutensilien.

Heinsberg-Kempen, Hochbrücher Straße - Abendstunden des 15.02.2014

Durch die Terrassentüre gelangten hier zwei männliche Personen in das Haus. Durch Geräusche aufmerksam geworden, überraschte die Bewohnerin der oberen Etage die Personen, die daraufhin flüchteten. Sie wurden von einem dunklem Pkw aufgenommen der dann Richtung Ortsmitte wegfuhr.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: