Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Unbekannte warfen Gegenstände auf Bundesstraße

Gangelt (ots) - Am Montag (10. Februar) gegen 3.30 Uhr erhielt die Polizei in Heinsberg Nachricht von einer Gefahrenstelle auf der Bundesstraße 56 in Gangelt-Stahe. Dort hatten Unbekannte Müllsäcke auf die Fahrbahn und zwei Betonfiguren sowie einen Terracotapflanztopf auf den Geh-/Radweg entlang der Bundesstraße geworfen. Eine Zeugin hatte zur Tatzeit laute Geräusche gehört und zwei Personen gesehen, die sich zu Fuß in Richtung Gangelt entfernten. Wer Angaben zu den Taten oder den beiden Personen machen kann, der wende sich bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: