Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Gegenverkehr ausgewichen und in Grünstreifen gefahren / Fahrer des entgegenkommenden Pkw und Zeugen werden gesucht

Selfkant-Süsterseel (ots) - Am Freitag (31. Januar) befuhr gegen 18.20 Uhr ein 33-jähriger Mann aus dem Selfkant mit einem schwarzen Mercedes SLK die Kreisstraße 1 aus Richtung Tüddern kommend in Richtung Süsterseel. Etwa einen Kilometer hinter Tüddern kam ihm nach seinen Angaben ein unbekannter Pkw auf seiner Fahrbahnhälfte entgegen. Um nicht mit diesem Wagen zusammenzustoßen, musste der 33-Jährige nach rechts ausweichen. Dabei geriet sein PKW auf den Grünstreifen und er kam schließlich im Buschwerk zum Stillstand, wodurch sein Fahrzeug beschädigt wurde. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw hielt nicht an, sondern fuhr in Richtung Tüddern davon. Wer Zeuge dieses Vorfalls war oder Angaben zum flüchtigen Fahrer bzw. seinem Pkw machen kann, der wende sich bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg, Telefon 02452 9200.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-2222
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: