Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Einbruchsdelikte im Kreisgebiet

Kreis Heinsberg (ots) - Heinsberg - Geschäftseinbruch -

In ein Geschäft an der Humboldtstraße drangen unbekannte Täter zwischen Samstag (4. Januar) und Montag (6. Januar) ein. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und Bargeld erbeutet.

Heinsberg-Kirchhoven - Computer aus Kindergarten gestohlen -

Zwischen Freitag (3. Januar) und Montag (6. Januar) drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Kindergarten an der Straße Tichelkamp ein. Das Gebäude wurde durchsucht und ein Computer samt Zubehör gestohlen.

Heinsberg-Kirchhoven - In Pfarrheim und Sakristei eingebrochen -

Am 6. Januar (Montag) brachen zwischen 10.30 Uhr und 17.15 Uhr unbekannte Täter in die Sakristei der Kirche sowie im Pfarrheim an der Straße Tichelkamp ein. Verschiedene Räume wurden durchsucht, aber nach ersten Feststellungen ist offensichtlich nichts entwendet worden.

Selfkant-Höngen - Opferstock in Kapelle aufgebrochen -

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Montag (6. Januar), wie gegen 12.50 Uhr ein Jugendlicher mit einem Motorroller an der Kapelle auf der Birder Straße hielt und dann in das Gebäude ging. Kurz darauf verließ er dieses wieder und fuhr mit dem Roller davon. Anschließend wurde festgestellt, dass der Opferstock in der Kapelle aufgebrochen worden war und der Inhalt fehlte. Nach Angaben des Zeugen war der Motorrollerfahrer etwa 18 bis 19 Jahre alt und cirka 175 bis 180cm groß. Er trug eine helle Hose, eine schwarze Jacke und einen dunklen Helm. Bei dem Motorroller handelte es sich um ein dunkelfarbenes Kleinkraftrad. Weitere Zeugen dieses Vorfalls oder Personen, die Angaben zu dem beobachteten Motorrollerfahrer machen könne, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat in Geilenkirchen, Telefon 02452 9200.

Übach-Palenberg - Einbruch in Büro und Werkstatträume -

Unbekannte Täter brachen zwischen Freitag (3. Januar) und Montag (6. Januar) in ein Gebäude an der Carolus-Magnus-Straße ein. Anschließend durchsuchten sie den Bürobereich sowie verschiedene Werkstatträume. Ob etwas entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Karl-Heinz Frenken
Telefon: 02452/920-2222
E-Mail: Karl-Heinz.Frenken@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg

Das könnte Sie auch interessieren: