Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

15.03.2019 – 08:00

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Eine Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Hamm-Bockum-Hövel (ots)

Leicht verletzt wurde eine 64-jährige KIA-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 14. März, auf der Einmündung Lipperandstraße/Römerstraße. Die Hammerin war gegen 14 Uhr mit ihrem Picanto auf der Lipperandstraße in Richtung Münsterstraße unterwegs und wollte nach links in die Römerstraße abbiegen. Hierbei stieß sie mit dem Fiat eines 56-Jährigen aus Werne zusammen. Der befand sich ebenfalls auf der Lipperandstraße und fuhr in Richtung Werne. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 6000 Euro. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung