Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

16.01.2019 – 17:53

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Räuberischer Diebstahl mit Messer

Hamm-Bockum-Hövel (ots)

Zwei Tatverdächtige entwendeten am Mittwoch, 16. Januar, gegen 13.40 Uhr, in arbeitsteiliger Weise Lebensmittel aus einem Einkaufsmarkt auf dem Bockumer Weg. Mitarbeiter des Geschäftes sprachen einen der beiden Männer unmittelbar nach der Tat an. Um einer weiteren Überprüfung zu entgehen, zog der 40-jährige Tatverdächtige ein mitgeführtes Messer und bedrohte das Personal damit. Nachdem er überredet werden konnte, das Schneidwerkzeug wegzulegen, wurde dieses von dem anderen, unbekannten Mittäter von dort entfernt. Der Mann flüchtete in unbekannte Richtung. Anschließend versuchte auch der Festgehaltene, sich gewaltsam zu befreien. Unter großem Krafteinsatz der Zeugen konnte eine Flucht jedoch verhindert werden. Der renitente Langfinger wurde zwecks eindeutiger Identitätsfeststellung der Polizeiwache Mitte zugeführt. Der flüchtige Delinquent mittleren Alters hat eine normale Statur und ist etwa 165 Zentimeter groß. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Strickmütze sowie eine braune Jacke. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381916-0 entgegen. (es)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm