Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Hamm mehr verpassen.

14.01.2019 – 03:24

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Zwei Schwerverletzte bei Alleinunfall auf der Fährstraße

Hamm - Heessen (ots)

Am Sonntag, 13. Januar 2019 um 21.30 Uhr befuhr ein 22-jähriger Fahrzeugführer mit seinem BMW die Fährstraße in Richtung Heessen. In einer Rechtskurve nach Überfahren der Brücken kam das Fahrzeug ins Schleudern und im Anschluss nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw kollidierte dann mit einem Verkehrszeichen und blieb vor einem Baum stehen. Im Fahrzeug wurde sowohl der 22-jährige Fahrer als auch seine 19-jährige Beifahrerin, beide aus Hamm, schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle geschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von 9800 Euro. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm