Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Betrunkener Radfahrer bei Sturz verletzt

Hamm-Mitte (ots) - Am Dienstag, 12. Juni, gegen 15.30 Uhr verletzte sich ein betrunkener Fahrradfahrer aus Hamm bei einem Sturz. Während der Fahrt auf dem Radweg verlor er das Gleichgewicht. Auch eine Ärztin aus Hamm, die sich zusammen mit einem Zeugen um die medizinische Erstversorgung kümmerte, bemerkte den Gestürzten. Sie brachte den 33-jährigen Verletzten in ihre nahe gelegene Gemeinschaftspraxis. Der Hammer wollte seine Verletzungen gegen ihren ärztlichen Rat jedoch nicht weiter behandeln lassen. Die Polizei wurde zur Unfallaufnahme verständigt. Der Betrunkene musste eine Blutprobe abgeben. Auch die von den Polizisten angeratene medizinische Versorgung im Krankenhaus, lehnte der 33-jährige Hammer kategorisch ab. An seinem Fahrrad wurde kein Schaden festgestellt. (gc)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: