Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

05.03.2018 – 11:04

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Auf dem Nachhauseweg Bargeld geraubt

Hamm-Mitte (ots)

Opfer eines Straßenraubes wurde ein 27-Jähriger am frühen Montagmorgen, 5. März, in der Grünanlage Ostring. Der Hammer war dort gegen 2 Uhr zu Fuß unterwegs. Ihm kam ein Unbekannter entgegen. Der hielt vor seinem Opfer an, fragte zunächst nach Feuer, bedrohte ihn anschließend mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe seiner Geldbörse. Der Täter nahm Scheingeld aus dem Portemonnaie und lief danach in Richtung Bärenbrunnen davon. Der Gesuchte ist 25 bis 35 Jahre alt, etwa 1,65 Meter bis 1,70 Meter groß, schlank und sah südländisch aus. Er trug eine dunkle Jacke mit Kapuze, eine dunkle Jeans und einen dunklen Schal. Er hatte buschige Augenbrauen. Hinweise zum Vorfall und zum Täter nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell