Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamm-Osten (ots) - Am Montag, 15.Januar 2018, um 22.00 Uhr wurde ein 16-jähriger Rollerfahrer aus Hamm bei einem Verkehrsunfall auf dem Alten Uentroper Weg schwer verletzt. Zur Unfallzeit beabsichtigte eine am Straßenrand wartende 40-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw Nissan auf dem Alten Uentroper Weg in Höhe der Asylbewerberunterkunft zu wenden. Bei dem Wendemanöver kam es zum Zusammenstoß mit dem 16-jährigen Rollerfahrer. Dieser kam zu Fall und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, in dem er stationär verbleiben muss. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle geschleppt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 3500 Euro beziffert. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Alte Uentroper Weg voll gesperrt. Es kam zu geringen Verkehrsstörungen. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: