Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Gurte retten Leben

Hamm (ots) - Die Hammer Polizei im vergangenen Jahr 2370 Autofahrer erwischt, die nicht angeschnallt waren. In 249 Fällen wurden Kinder nicht richtig gesichert. Diese Nachlässigkeit kann dramatische Folgen haben. Deshalb erinnern die Beamten der Verkehrsunfallprävention auch in diesem Jahr wieder daran, wie wichtig das Anschnallen ist. Damit auch Kinder das von Anfang an lernen, lädt die Polizei alle Hammer Kindergärten mit fast 1500 Kindern zur Präventionsbühne in den Maxipark ein. Hier erklären die speziell ausgebildeten Polizisten, warum es so wichtig ist, sich anzuschnallen. In einem kindgerechten Puppenstück singen die Kinder das einprägsame Lied "Anschnallen ist gut" mit. Das Anschnallen und das damit verbundene "Klick" sollen für die Vorschulkinder zur Gewohnheit werden. Die Puppen Ben, Timo und Paul erklären, warum es auch auf kurzen Strecken wichtig ist, sich anzugurten: "Unfälle können immer passieren. Also muss man sich auch immer anschnallen." Eine Sequenz aus dem Puppenstück gibt es auf der Facebook-Seite der Polizei Hamm. (ba)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: