Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

09.01.2018 – 08:02

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Waffe in Wohnung abgefeuert

Hamm-Mitte (ots)

Ein 28-jähriger Hammer hat am Montag, 8. Januar, gegen 17.45 Uhr, in einer Wohnung an der Sedanstraße eine Schreckschusspistole abgefeuert. Verschreckte Nachbarn riefen die Polizei. Gegenüber den alarmierten Polizisten leistete der Mann Widerstand. Bei der Durchsuchung der Wohnung stellten die Beamten eine Schreckschusspistole sowie Patronenhülsen, Rauschgift und Diebesgut sicher. Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeigewahrsam gebracht. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, das Betäubungsmittelgesetz, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Hehlerei. (ba)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung