Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

06.01.2018 – 04:32

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Raubüberfall auf Tankstelle

Hamm, Mitte (ots)

Am Samstag, 6. Januar, um 2 Uhr, überfiel ein Unbekannter eine Tankstelle an der Werler Straße. Ein maskierter Mann bedrohte den anwesenden Kassierer mit einer Pistole und stahl anschließend Bargeld aus der Kasse. Außerdem nahm er Zigarettenschachteln und Getränke an sich und flüchtete dann in unbekannte Richtung. Der Räuber ist ca. 1,90 Meter groß und von normaler bis schlanker Statur und spricht akzentfreies Deutsch. Er war vollständig in Schwarz gekleidet, maskiert war er mit einer Kapuze und einem Schal. Lediglich seine Turnschuhe hatten weiße Nike-Zeichen. Außerdem trug der Täter einen Rucksack. Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und Angaben zu dem Räuber machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02381 916-0 bei der Polizei zu melden. (hp)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm