Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

14.12.2017 – 12:59

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Fußgängerin nach Unfall leicht verletzt

Hamm-Bockum-Hövel (ots)

Leicht verletzt wurde eine Fußgängerin am Donnerstag, 14. Dezember, bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Römerstraße/ Warendorfer Straße. Die 20- jährige Hammerin überquerte gegen 7.30 Uhr an einer Fußgängerampel die Warendorfer Straße, als ein 53- jähriger Mercedesfahrer von der Römerstraße nach rechts in die Warendorfer Straße abbog und sie dabei mit seinem Auto erfasste. Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von rund 700 Euro.(ir)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm