Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Unter Alkoholeinwirkung Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

Hamm-Wiescherhöfen (ots) - Am Mittwoch, 13. Dezember 2017, um 20.30 Uhr befuhr ein 64-jähriger Fahrzeugführer aus Hamm mit seinem Pkw Hyundai die Wiescherhöfener Straße. Beim Abbiegen in die Wilhelm-Nabe-Straße stieß er zunächst mit einem geparkten Mazda und im weiteren Verlauf der Fahrt mit einem geparkten Citroen zusammen. Obwohl das Fahrzeug stark beschädigt war, fuhr der 64-jährige zunächst weiter, kam aber nach kurzer Fahrt zum Stehen. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten bei dem 64-jährigen Alkoholgeruch fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 7500 Euro beziffert. Das Fahrzeug des 64-jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: