Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Werler Straße

Hamm-Rhynern (ots) - Am Dienstag, 12. Dezember 2017, um 19.40 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Werler Straße / Opsener Straße, bei dem drei beteiligte Personen verletzt wurden. Ein 63-jähriger aus Werl befuhr mit seinem BMW die Opsener Straße und wollte die Werler Straße geradeaus überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß mit dem VW Golf eines 41-jährigen aus Hamm. Dieser befuhr die Werler Straße aus Werl kommend stadteinwärts. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW in zwei geparkte Pkw geschleudert. Alle Fahrzeuge wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sowohl der 63-jährige, als auch der 41-jährige Fahrzeugführer und seine 39-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die 39-jährige Beifahrerin aus Hamm musste zur stationären Behandlung im Krankenhaus bleiben. Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 26500 Euro beziffert. Die beiden beteiligten Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle geschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Werler Straße für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: