Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall auf winterglatter Fahrbahn

Hamm - Herringen (ots) - Am Sonntag, 10. Dezember 2017, um 15.50 Uhr kam es auf der Lünener Straße in einer leichten Rechtskurve zu einem Zusammenstoß zweier Pkw im Begegnungsverkehr. Bei dem Zusammenstoß wurden vier Personen leicht verletzt. Ein 42-jähriger Hammer befuhr mit seinem Pkw Opel Vectra die Lünener Straße stadtauswärts. Auf der durch Schneefall winterglatten Fahrbahn kam das Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw Hyundai einer 22-jährigen aus Hamm. Diese wurde mit ihrem Pkw durch den Aufprall in den Straßengraben geschleudert. Die beiden Fahrzeugführer sowie die zwei Insassen des Opel Vectra, 17 und 18 Jahre alt aus Hamm, wurden verletzt und mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäusern gebracht. Alle Personen konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 14000 Euro beziffert. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle geschleppt werden. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: