Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

02.12.2017 – 22:35

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Betrunkener Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt

Hamm, Mitte (ots)

Ein 30-jähriger Fußgänger wurde am Samstag, 2. Dezember, bei einem Unfall an der Wilhelmstraße verletzt. Der Mann war um 20.15 Uhr aus einem geparkten Auto gestiegen und dann unvermittelt auf die Fahrbahn getreten. Ein 60-jähriger Mercedesfahrer konnte in diesem Moment nicht mehr rechtzeitig anhalten, so dass es zum Zusammenstoß mit dem Fußgänger kam. Der 30-Jährige schlug auf der Motorhaube des Autos auf und wurde dann zu Boden geschleudert. Der Mann wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste, Lebensgefahr bestand für ihn aber nicht. Während der Unfallaufnahme wurde auch festgestellt, dass der Fußgänger stark alkoholisiert war. Daher wurde ihm noch im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Während der Unfallaufnahme musste die Wilhelmstraße in Höhe des dortigen Einkaufsmarktes für kurze Zeit komplett gesperrt werden. An dem Mercedes entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. (hp)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm