Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Versuchter Handyraub am Ostring

Hamm-Mitte (ots) - Zwei Unbekannten versuchten am Mittwoch, 22. November, gegen 18.05 Uhr in den Grünanlagen Ostring einem 16-Jährigen sein Handy zu rauben. Einer der Täter ergriff den Kopf des Geschädigten und versuchte dabei gleichzeitig das Handy wegzunehmen. Das Opfer konnte sich dem Griff entziehen und in Richtung Südstraße flüchten. Die Täter konnten nichts entwenden. Ein Räuber ist ungefähr 20 Jahre alt und zirka 1,80 Meter groß. Er hat eine normale Statur und einen Vollbart. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Mütze, eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose. Der zweite Täter ist zirka 20 Jahre alt und hat auch eine normale Statur. Er war auch dunkel bekleidet. Hinweise auf die Unbekannten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 entgegen. (kt)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: