Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Hamm-Heessen (ots) - Am Sonntag, 15.Oktober 2017, um 18.45 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Heessener Straße / An der Mattenbecke zu einem Zusammenstoß zwischen einem 21-jährigen Fahrradfahrer aus Hamm und einem 39-jährigen Fahrzeugführer, ebenfalls aus Hamm. Dabei wurde der Fahrradfahrer leicht verletzt. Der 21-jährige wollte von der Heessener Straße kommend nach links in die Straße An der Mattenbecke abbiegen. Zeitgleich beabsichtigte der 39-jährige mit seinem Pkw Opel Astra aus der Straße An der Mattenbecke nach links in die Heessener Straße einzubiegen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge und der Radfahrer kam zu Fall. Er verletzte sich leicht und wurde mit dem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Dieses konnte er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von 150 Euro. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen während der Unfallaufnahme kam es nicht. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: