Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

04.09.2017 – 11:28

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Rucksack geraubt- Polizei sucht Zeugen

Hamm-Mitte (ots)

Einem 18-jährigen Hammer wurde am Samstag, 2. September, gegen 4 Uhr, der Rucksack mit Geldbörse und Handy geraubt. Ein Unbekannter sprach ihn auf der Königstraße an und verwickelte ihn in ein Gespräch. Nach kurzer Zeit kam der zweite Tatverdächtige dazu und schlug dem 18-Jährigen unvermittelt ins Gesicht, woraufhin dieser zu Boden stürzte. Eine Frau kam ihm zur Hilfe, woraufhin die Täter flüchteten. Die Tatverdächtigen mit südländischem Erscheinungsbild sind etwa 25 Jahre alt, hatten einen Drei-Tage- Bart und trugen schwarze Jacken und dunkle Hosen. Hinweise erbittet die Polizei Hamm an die Telefonnummer 02381 916-0.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm