Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Öffentlichkeitsfahndung: Wer kennt den Lidl-Räuber von der Kamener Straße?

Phantombild

Hamm (ots) - Mit einem Phantombild sucht die Polizei Hamm einen Tatverdächtigen eines bewaffneten Raubüberfalls. Drei Unbekannte erbeuteten am Donnerstag, 3. August, um 21 Uhr, im Lidl- Markt an der Kamener Straße eine Geldkassette. Die drei Männer hatten zu Ladenschluss das Geschäft betreten und gaben vor, noch etwas kaufen zu wollen. Anstatt zu bezahlen, hielt einer der Männer der Kassiererin eine Pistole an den Kopf. Anschließend forderten sie die Mitarbeiterinnen auf Geld aus dem Tresor zu holen. Als dies jedoch nicht gelang, versprühte einer der Täter Pfefferspray. Danach flüchteten die Räuber. Der Täter, der mit dem Phantombild gesucht wird, hat während der Tat die Mitarbeiterin mit der Waffe bedroht. Er ist vermutlich Deutscher, ist 1,65 Meter groß, schlank, hatte dunkelblonde, kurze Haare, auffällig blaue Augen und war stark gebräunt. Er trug eine dunkelblaue Trainingsjacke. Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann oder kann Hinweise zu den anderen Tätern geben?

Die Beschreibung der beiden anderen: Einer der Täter ist zirka 1,70 Meter groß, schlank, zwischen 20 und 25 Jahre alt, hatte dunkelblonde Haare und einen Drei-Tage-Bart. Er sprach akzentfrei Deutsch und trug ein rötliches Oberteil.

Der andere Tatverdächtige hat ein osteuropäisches Erscheinungsbild. Er ist zwischen 20 und 25 Jahre alt, schlank, hatte kurze, dunkelbraune Haare und einen leichten Bart. Er trug ein rotschwarzes Karohemd.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: