Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Hamm, Bockum-Hövel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Römerstraße wurden am Dienstag, 18. August, um 17.25 Uhr, drei Personen schwer verletzt. Eine 30-jährige Autofahrerin war mit ihrem Opel auf der Römerstraße in Richtung Norden unterwegs, als sie plötzlich in den Gegenverkehr geriet und frontal mit dem Opel eines 39-Jährigen zusammenstieß. Bei diesem Zusammenstoß wurden dann sowohl die Frau als auch der Mann und seine 11-jährige Tochter so schwer verletzt, dass sie mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. An den beiden Pkw entstand insgesamt ein Sachschaden von zirka 10000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Römerstraße im Bereich der Unfallstelle vollständig gesperrt. (hp)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: