Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

07.08.2017 – 11:30

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Bilanz eines Verkehrsunfalls- eine Schwerverletzte, ein Leichtverletzter und 12000 Euro Sachschaden

Hamm-Rhynern (ots)

Eine Schwerverletze und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag, 7. August 2017, auf der Unnaer Straße. Gegen 9.40 Uhr war ein 52-Jähriger mit seinem Kranwagen auf der Unnaer Straße in Richtung Bönen unterwegs. An der Kreuzung Unnaer Straße/Hellweg/Gobel-von-Drechen-Straße stieß er mit einer 70-jährigen Mercedes-Fahrerin zusammen. Die Seniorin war auf dem Hellweg unterwegs und wollte die Unnaer Straße in Richtung Gobel-von-Drechen-Straße überqueren. Es entstand ein Sachschaden von rund 12000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Unnaer Straße gesperrt. Der Mercedes musste abgeschleppt werden.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm