Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Hamm mehr verpassen.

03.08.2017 – 23:50

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Alkoholisierter BMW Fahrer versucht nach Verkehrsunfall zu flüchten

Hamm Sandbochum (ots)

Ein alkoholisierter 53 jähriger BMW Fahrer rammte am Donnerstag, den 3 August 2017 den Mercedes einer 27 jährigen Frau aus Hamm und flüchtete vom Unfallort. Der Verkehrsunfall ereignete sich um 17.10 Uhr auf der Kerstheider Straße in Hamm Sandbochum. Die 27 Jährige war mit ihrem Auto von der Dortmunder Straße in die Kerstheider Straße eingebogen, als ihr der BMW Fahrer entgegen kam. Obwohl sie mit ihrem Mercedes nach rechts auswich, wurde der PKW von dem BMW gerammt. Hierbei verletzte sich die junge Frau leicht. Der BMW Fahrer setzte seine Fahrt auf der Dortmunder Straße fort, ließ das beschädigte Auto nach einigen Metern stehen und flüchtete zu Fuß. Er konnte von der Polizei im Nahbereich gestellt werden. Der Fahrer stand unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken. Eine Blutprobe wurde durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Der Gesamtschaden des Verkehrsunfalls beträgt etwa 12500 Euro. (d.b.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm