Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

06.07.2017 – 10:36

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 11-Jähriger wurde an Bushaltestelle überfallen

Hamm-Heessen (ots)

Ein 11-Jähriger wurde am Mittwoch, 5. Juli, auf der Straße Am Hämmschen von einem Unbekannten überfallen und bestohlen. Gegen 16.10 Uhr stand der Junge an einer Bushaltestelle und wurde vom Täter angesprochen. Kurz darauf stieß der Räuber sein Opfer um, stahl dessen Handy und lief in unbekannte Richtung davon. Der Flüchtige ist 13 bis 14 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß und dunkelhäutig. Er hatte einen Undercut-Haarschnitt und trug eine braune Lederjacke sowie eine dunkle Hose. Hinweise auf den Tatverdächtigen nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung