PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Hamm mehr verpassen.

01.07.2017 – 19:21

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Leicht verletzt nach Raubüberfall

Hamm Mitte (ots)

Am Samstag, den 01 Juli 2017 wurde ein 45-jähriger Mann aus Hamm bei einem Raubüberfall auf der Brüder Straße leicht verletzt. Gegen 08.00 Uhr wurde der Mann von einer männlichen Person angesprochen und aufgefordert, Geld für Bier zu geben. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, drohte der Mann mit einem Messer. Das Opfer nahm seine Hände abwehrend hoch, als er von einer weiteren Person geschlagen und ihm schließlich die Beine weggezogen wurden. Die Täter nahmen dem Opfer das Portemonnaie weg und flüchteten. Der 45-jährige erlitt Schnittverletzungen an den Händen. Das Opfer konnte zwei Tatverdächtige beschreiben. Einer war zirka 36 Jahre, unrasiert und mit einer weiten Jogginghose sowie Turnschuhe bekleidet. Der zweite Täter soll etwa 1,95 Meter groß und stabil gewesen sein. Hinweise bitte an die Polizei Hamm Tel. 02381-9160. (d.b.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm