Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

31.05.2017 – 02:23

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Raubüberfall auf Lebensmittelfiliale

Hamm (ots)

Am 30.05.2017 ereignete sich auf der Münsterstraße unweit der Einmündung zum Großen Sandweg ein bewaffneter Überfall. Zum Ladenschluss gegen 21:00 Uhr befanden sich in dem Discountmarkt noch zwei männliche Personen und zwei Angestellte. Die beiden Männer hatten zuvor andere Kunden vorgelassen und dann ihre eigene Waren auf das Kassenband gelegt. Als der 26-jährige Filialleiter sich im Verkaufsraum zu Kasse bewegte, schlug ihm einer der beiden Männer mit einer Schusswaffe ins Gesicht. Anschließend wurden er und die 57-jährige Kassiererin in die hinteren Büroräume gedrängt. Dort musste der Filialleiter den Tresor öffnen. Die Täter entnahmen Bargeld und flüchteten dann aus dem Ladenlokal in unbekannte Richtung. Der Filialleiter hatte durch den Schlag leichte Verletzungen davongetragen, die am Einsatzort durch eine Krankenwagen-Besatzung versorgt wurden. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ohne Ergebnis. Beschreibungen der Tatverdächtigen: 1. Täter etwa 175cm, 25-30 Jahre, schlank, trug eine dunkelblaue Baseballkappe, keine Einschätzung zur Nationalität möglich, jedoch kein Deutscher, Waffenträger, Waffe schwarz, ähnlich der Polizeidienstwaffe; 2. Täter etwa 180-190cm, 25-30 Jahre, schlank, trug eine blaue oder blauschwarze Weste. Die geraubte Bargeldsumme liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Sachdienliche Angaben bitte unter 02381 916-0 an die Polizei Hamm. (hz)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm