Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall in Heessen

Hamm Heessen (ots) - Bei einem Auffahrunfall am Montag, den 29 Mai auf der Dolberger Straße in Heessen wurden ein Mädchen und zwei Männer leicht verletzt. Das Mädchen saß in dem Auto ihrer Mutter. Die beiden 29 und 48 Jahre alten Männer saßen zusammen in einem Ford. Der 29-jährige Hammer fuhr mit seinem Ford auf der Dolberger Straße in Richtung Innenstadt. Gegen 15.00 Uhr wollte er an der Schloßstraße nach links abbiegen und bremste. Dahinter befand sich eine 32-jährige Frau mit ihrem Auto. Mit in dem Fahrzeug befanden sich ihre 2-jährige und 14-jährige Tochter. Sie bremste ebenfalls ihr Auto ab. Ein 64- jähriger Hammer fuhr mit seinem Audi auf. Es entstand Sachschaden von zirka 9000 Euro. (d.b.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: