Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Diebstähle in Krankenhäusern

Hamm (ots) - Am 30. April kam es in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 16.40 Uhr zu mehreren Diebstählen in Krankenhäusern. So wurden aus Patientenzimmern der Klinik für manuelle Therapie und des Marienhospitals an der Nassauer Straße Bargeld, ein E-Book-Reader, Bekleidung und Parfum entwendet. Im Marienhospital wurde in diesem Zusammenhang ein Verdächtiger beobachtet, der mit einem braun-gelb karierten Anzug bekleidet war. Der Mann ist zirka 30 Jahre alt, 1,75m groß, hatte ein normale Statur, hatte dunkle Haare und sprach akzentfreies Deutsch. Zeugen, die Hinweise zu dem beschriebenen Mann oder anderen tatverdächtigen Personen geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02381 916-0 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: