Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

29.04.2017 – 18:20

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Eschenallee - 89 Jahre alte Frau bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Hamm-Mitte (ots)

Am Samstag, gegen 13.07 Uhr erlitt eine 89 Jahre alte Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen, als sie die Eschenallee überqueren wollte. Sie stieß mit dem Seat einer 30 Jahre alten Frau zusammen. Zur Unfallzeit kam die Frau hinter einem stehenden Linienbus her und betrat die Fahrbahn. Der Bus stand an einer Haltestelle in Fahrrichtung Akazienallee. Ob die Frau den Bus vorher benutzt hat, ist unklar. Gleichzeitig fuhr die Fahrerin des Seat auf der Eschenallee in Richtung Ahornallee. Sie erfasste die Fußgängerin. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus gebracht. Dort wird sie stationär behandelt. Es besteht Lebensgefahr. An dem Seat entstand ein Sachschaden von 500 Euro. (bs)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung