Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Versuchter Einbruch in Gartenhütte

Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Ein Unbekannter versuchte am Dienstag, 25. April, gegen 6 Uhr auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses an der Eichstedtstraße das Fenster einer Gartenhütte aufzuhebeln. Dabei wurde der männliche Täter durch den Eigentümer überrascht. Er flüchtete mit einem silbernen Fahrrad. Der Flüchtige ist 20 bis 25 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß, sehr schlank und trägt mittelbraune Haare. Er trug ein helles Oberteil mit schwarzen Ärmeln, eine graue Jogginghose mit einer Aufschrift auf der Vorderseite und eine weiße Cappy mit schwarzem Schirm und schwarzem Rand. Der Schirm des Cappy zeigte nach hinten. Der Täter trug einen mittelgrauen Rucksack und hat ein sehr gepflegtes Erscheinungsbild. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 entgegen. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: