Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

11.03.2017 – 04:14

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Alleinunfall, PKW-Fahrerin leicht verletzt und rund 14.000 Euro Schaden

Hamm, Bockum-Hövel (ots)

Eine 19-jährige VW-Fahrerin wurde am Freitag, dem 10.03.2017, gegen 23.30 Uhr, bei einem Alleinunfall auf der Römerstraße leicht verletzt. Sie war einem Tier ausgewichen und dadurch nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend prallte sie gegen einen Laternenmast. Durch die Feuerwehr und die Stadtwerke Hamm wurde der umgeknickte Laternenmast abgetrennt. Der Schaden wurde auf rund 14.000 Euro geschätzt. (fa)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung