Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

20.01.2017 – 18:22

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Eine Leichtverletzte nach Verkehrsunfall mit vier beteiligten Pkw

Hamm-Rhynern (ots)

Bei einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Pkw wurde eine 66-jährige Frau am Freitag, 20. Januar, gegen 12.45 Uhr, auf der Werler Straße leicht verletzt. In Fahrtrichtung Süden hatte sich in Höhe der Autobahnauffahrt ein Rückstau gebildet. Der 31-jährige Fahrer eines VW Passat fuhr zunächst auf den verkehrsbedingt haltenden Hyundai der Verletzten auf. Dieser wiederrum schob durch die Wucht des Anstoßes einen VW Golf und einen VW Touareg aufeinander. Die 66-Jährige wurde am Unfallort in einem Rettungswagen behandelt und direkt entlassen. Sie wird im Anschluss einen Arzt aufsuchen. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 16500 Euro. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung