Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

18.12.2016 – 10:19

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Rauchentwicklung in einem Wohnhaus

Hamm-Uentrop (ots)

Am 18.12.2016 gegen 06:55 Uhr wurde ein Passant vor einem Wohnhaus in der Soester Straße auf den Alarmton eines Rauchmelders aufmerksam und sah dann Rauch im Flur des Wohnhauses. Die alarmierte Feuerwehr und Polizei konnten dann feststellen, dass die Rauchentwicklung durch angebranntes Essen auf einer nicht abgeschalteten Herdplatte verursacht wurde. Es wurde niemand verletzt. Es entstand kein Sachschaden.(ds)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung