Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

11.09.2016 – 02:48

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Drei Verletzte nach Schlägerei an Autobahnraststätte

Hamm-Rhynern (ots)

Nach einer Schlägerei an der Autobahnraststätte Rhynern-Süd wurden am Samstag, gegen 18.40 Uhr, drei Personen zum Teil schwer verletzt. Aus bisher nicht geklärten Gründen gerieten mehrere polnische Staatsangehörige in eine körperliche Auseinandersetzung. Dabei wurden auch Bierflaschen, möglicherweise auch ein Messer eingesetzt. Eine am Kopf verletzte Person flüchtete noch vor Eintreffen der Polizei in einem weißen Renault Master mit polnischen Kennzeichen. Am Einsatzort trafen die Beamten auf zwei weitere verletzte Personen. Beide mussten mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Hamm unter 02381-916-0 entgegen. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm