Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Mit Stichverletzung ins Krankenhaus

Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Ein 19-Jähriger Hammer wurde am späten Donnerstagabend, 11. August, auf dem Höveler Markt durch einen Stich in den Rücken schwer verletzt. Gegen 23.30 Uhr trafen sich dort etwa zehn Personen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich die Gruppe zuvor über die sozialen Medien zu einer Schlägerei auf dem Marktplatz verabredet. Weitere Hintergründe sind derzeit noch unbekannt.

Der zunächst verbale Streit entwickelte sich zu einer handfesten Auseinandersetzung. In dessen Verlauf schlug ein Unbekannter den 19-Jährigen zu Boden. Daraufhin verließ der junge Mann den Tatort. Kurze Zeit später bemerkte er eine blutende Verletzung an seinem Rücken und suchte ein Krankenhaus auf. Dort musste er stationär verbleiben.

Der unbekannte Angreifer ist etwa 1,80 Meter groß, korpulent und sah südländisch aus. Er hatte schwarze Haare und einen Vollbart. Hinweise zum Tatgeschehen und flüchtigen Täter nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: