Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

31.07.2016 – 00:36

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Auseinandersetzung mit Messer

Hamm-Uentrop (ots)

Am Samstag, 30. Juli, wurde ein 19- jähriger Mann aus Hamm bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer schwer verletzt. Gegen 22 Uhr gerieten der später Verletzte und ein 16- jähriger Bekannter von ihm aus Hamm am St.- Georgs- Platz in Streitigkeiten. Dabei kam es zu einem Handgemenge. In dessen Verlauf zückte der Jüngere ein Messer und verletzte den Geschädigten damit am Oberkörper. Dabei wurde er verletzt. Ein Notarzt konnte zunächst Lebensgefahr nicht ausschließen. Der Geschädigte wurde erstversorgt und dann stationär in einem Hammer Krankenhaus aufgenommen. Der Messerstecher wurde festgenommen. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (str)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm