Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr- Fahrradständer auf die Fahrbahn gelegt

Hamm-Heessen (ots) - Durch zwei Fahrradständer auf der Fahrbahn kam es am Dienstag, 19. Juli 2016, auf der Straße An der Marienkirche zu einem Verkehrsunfall. Gegen 2 Uhr befuhr eine 26-Jährige mit ihrem Ford Transit die Straße An der Marienkirche und kollidierte in Höhe des Hallenbads mit zwei Fahrradständern, die auf der Fahrbahn lagen. Es entstand ein Sachschaden von 600 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: