Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Inlinerin zu Fall gebracht und geflüchtet

Hamm-Rhynern (ots) - Leicht verletzt wurde eine 26-jährige Inliner-Fahrerin am Sonntag, 17. Juli, bei einem Verkehrsunfall auf der Talstraße. Die Hammerin war dort gegen 20.15 Uhr auf der Straße stadtauswärts unterwegs und wurde von einem schwarzen Citroen überholt. Dessen Fahrer brachte den Picasso anschließend zum Stehen und verließ sein Auto. Dann streckte er seine Arme aus und brachte die vorbeifahrende Frau zu Fall. Nach dem Angriff flüchtete der Unfallverursacher unerkannt, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Er kann nicht beschrieben werden. Hinweise zum Vorfall und zum Flüchtigen nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: