Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Hoher Sachschaden bei Unfall
Verursacher flüchtig

Hamm-Mitte (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntag, 17. Juli, um 15.50 Uhr in der Viktoriastraße gekommen. Der Fahrer eines Porsche Panamera befuhr dabei die Viktoriastraße stadteinwärts, als er in Höhe des Hauses 171 die Gewalt über sein Fahrzeug verlor und gegen zwei ordnungsgemäß abgeparkte Pkw fuhr. Anschließend ließ der Unfallfahrer den Porsche mit laufendem Motor stehen und flüchtete mit seinem Beifahrer in unbekannte Richtung. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 28100 Euro. Die Gesamtumstände der Unfallaufnahme ergaben Hinweise auf eine nicht angepasste Fahrgeschwindigkeit und auf Alkoholgenuss beim Fahrer. Der Porsche sowie ein hierin aufgefundender Führerschein wurden sichergestellt. Die flüchtigen Männer werden von Zeugen wie folgt beschrieben: beide ca. 25 bis 30 Jahre alt, gebräunter Teint, 1,65 bis 1,80 m groß, dunkle kurze Haare, dunkle Hosen. Eine Person war mit einer Lederjacke "Alpha Industries" bekleidet, die andere Person mit einem T-Shirt. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei in Hamm unter Telefon (02381) 916-0 entgegen. (jo)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: