Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

23.06.2016 – 01:20

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Zimmer in Brand gesetzt

Hamm-Mitte (ots)

Ein 41-jähriger Mann ist am Mittwochabend nach einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Sedanstraße festgenommen worden. Gegen 20 Uhr wurde der Polizei ein Wohnungsbrand in dem Haus gemeldet. Durch die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr wurde das Haus geräumt, die Bewohner in Sicherheit gebracht. Hierbei machten Zeugen die Einsatzkräfte auf den 41-jährigen Mann aufmerksam. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass dieser ein Buch in seiner Wohnung angezündet hatte. Als dieses zu Boden fiel, hat er die Wohnung verlassen. Es entwickelte sich ein Schwelbrand. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 15000 Euro geschätzt. Der 41-Jährige wurde infolge einer vermuteten Rauchgasvergiftung in einem Krankenhaus erstversorgt. Anschließend wurde er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in das Polizeigewahrsam übernommen. Zudem wurden ihm Blut- und Urinproben entnommen. (jo)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm