Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Nach Auffahrunfall leicht verletzt

Hamm-Westen (ots) - Bei einem Auffahrunfall auf der Wilhelmstraße wurde am Samstag, 18. Juni, eine 48-jährige Ford-Fahrerin aus Werne leicht verletzt. Sie war gegen 12.35 Uhr mit ihrem Fiesta auf der Wilhelmstraße stadtauswärts unterwegs und wollte nach rechts auf den Parkplatz eines Schuhgeschäftes abbiegen. Hierzu bremste die Wernerin ihr Fahrzeug ab. Dabei fuhr ihr ein 33-jähriger Ahlener mit seinem BMW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford gegen den Toyota eines 60-jährigen Hammers geschoben. Der stand auf der Parkplatzausfahrt und wollte gerade auf die Wilhelmstraße einfahren. Es entstand ein Gesamtschaden von fast 5000 Euro. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: