Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

11.04.2016 – 15:13

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 35000 Euro Sachschaden und zwei Leichtverletzte

POL-HAM: 35000 Euro Sachschaden und zwei Leichtverletzte
  • Bild-Infos
  • Download

Hamm-Rhynern (ots)

Bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen am Montagvormittag (11.4.16, 9.20 Uhr) an der Kreuzung Oberster Kamp/Gabelsberger Straße entstanden rund 35000 Euro Sachschaden. Zwei 51 und 29 Jahre alten Autofahrer verletzten sich leicht.

Ein 56-jähriger Kleintransporter-Fahrer kam von der Gabelsberger Straße und wollte die Straße Oberster Kamp kreuzen. Dabei stieß er mit dem BMW eines 51-Jährigen zusammen, der vorfahrtberechtigt auf dem Obersten Kamp in Richtung Werler Straße unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde der BMW gegen den VW Touareg eines 29-Jährigen gestoßen. Er wartete verkehrsbedingt im Einmündungsbereich der Straße Gewerbepark. Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Verletzten suchten selbstständig einen Arzt auf.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell