Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Zwei Unfallfluchten geklärt

Hamm (ots) - Zwei Unfallfluchten konnte die Hammer Polizei auf einen Schlag klären. Auf den ersten Blick hatten die beiden Fälle nichts miteinander zu tun: Am Donnerstag, 18. Februar 2016, zeigte eine 81-Jährige an, dass ihr geparkter VW auf der Ostenallee angefahren worden war. Gut 4000 Euro Sachschaden hatte ein Unbekannter angeblich dabei verursacht. Am selben Vormittag war vorher ein Pkw nach einer Kollision mit einem Lkw auf der Straße Am Schützenplatz geflüchtet und hatte dabei Fahrzeugteile verloren. Der ermittelnde Beamte fand heraus, dass sie von dem VW der 81-Jährigen stammten. Der Schaden an ihrem Auto war offensichtlich in Westtünnen entstanden und nicht an der Ostenallee. Die Seniorin gab an, von einem Unfall nichts bemerkt zu haben.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: