Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Einbrüche in Bockum-Hövel

Hamm (ots) - Am Freitag in der Zeit von 09.00 Uhr bis 21.20 Uhr brachen unbekannte Täter in die untere Wohnung eines Dreifamilienhauses an der Beuthener Straße ein. Sie hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten die Räume. An der Berliner Straße brachen unbekannte Täter ebenfalls eine Terrassentür einer dreigeschossigen Doppelhaushälfte auf. Auch hier wurden alle Räume durchsucht. Die Tatzeit war Freitag zwischen 13.30 Uhr und 22.15 Uhr. An der Freiliggrathstraße versuchten Einbrecher in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses zu gelangen. Sie versuchten ein Fenster aufzuhebeln. Der Wohnungsinhaber ertappte die Einbrecher jedoch und der Einbruch wurde verhindert. Hinweise auf den Täter konnte der Wohnungsinhaber jedoch nicht geben. Die Tatzeit war hier Freitag um 18.30 Uhr. Am Reimanns Kotten versuchten Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienshauses aufzubrechen. Sie kamen jedoch nicht in das Haus. Die Tatzeit lag am Freitag zwischen 17.20 Uhr und 18.20 Uhr. In allen Fällen nimmt die Polizei Zeugenhinweise unter Telefon 9160 entgegen. (bs)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: